Hygienekonzept der Luftwaffen- Motorsportgruppe Wahn e.V.

Zur Wiederaufnahme der Vereinsaktivitäten der LwMotSpGrp sind folgende Corona Hygiene-Maßnahmen, basierend auf den Vorgaben des Bundeslandes NRW, zeitlich befristet umzusetzen:

 

•   Begrenzung im Geb. 168 auf max. zehn Personen

•   Zugang zum Geschäftszimmer durch die rückseitige Türe

•   Tragepflicht einer Mund-Nasen-Schutzmaske

•   Zusätzlich für Werkstattwarte: Tragepflicht von Einweghandschuhen

•   Mitglieder mit augenscheinlichem Fieber, Husten, Atemnot (Verdachtsfälle) sind vom Werkstattwart zum Verlassen der Werkstatt aufzufordern

•   Abstand zu anderen Personen (mindestens 1,5 m)

•   Erhebung personenbezogener Daten

Werkstattbereich

Tagesliste (Ergänzung):

  • Aufenthaltsdauer (Arbeitsbeginn/-Ende)
  • Kenntnisnahme der angeordneten Corona-Maßnahmen
  • Kenntnisnahme über die Verarbeitung persönlicher Daten gemäß Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO (Anlage 2)

Geschäftszimmer 

Aufenthaltsliste (Anlage 1)

•   Beachtung der markierten Schutzabstände (Stehfläche vor der Werkzeug-ausgabe)

•   Zutrittsverbot zur Werkzeugausgabe für Mitglieder

•   Reinigung mit Oberflächendesinfektionsmittel

  • der Werkzeuge vor Übergabe,

  • der Verleihfahrzeuge (Lenkrad, Bedienelemente, Sitz) vor Ausgabe.

    •    Handdesinfektionsmittel stehen zur Verfügung

     

     

     

     

    Der Vorstand

 

 

 

 

Anlage 1

 

Personenbezogene Daten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
 

Datum

 

Vorname

Nachname

Anschrift
(alternativ
Mitgliedsnummer
Telefonnummer
E-Mail-Adresse

Aufenthalt (von – bis)

Unterschrift[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlage 2
 

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13
Abs. 1 / 2 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten

Luftwaffenmotorsportgruppe WAHN e.V.

Jürgen Hensen (1. Vorsitzender)

Geschäftsstelle

Flughafenstrasse 1

51147 Köln-Wahn

Telefon (0 22 03) 908-3326         

Telefax (0 22 03) 1017496

Email: nc-luftwade@netcologne.de

 

Zweck der Datenverarbeitung

Rückverfolgbarkeit von Infektionen mit COVID-19
 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung der Datenverarbeitung

Art. 6 DSGVO - Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz lebens-wichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person.
 

Empfänger der erhobenen Kontaktdaten

Die erhobenen Daten dürfen ausschließlich auf Anforderung der zuständigen Gesundheitsbehörden zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen weitergegeben werden.

 

Speicherdauer

Die Kontaktdaten werden für einen Zeitraum von einem Monat aufbewahrt und dann vernichtet

 

Ihre Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten

Sie haben als betroffene Person im Hinblick auf Ihre erhobenen personen-bezogenen Daten das Recht auf Auskunft und das Recht auf Berichtigung, sowie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist ein Recht auf Löschung Ihrer Daten.
 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an den Vorstand oder einer Datenschutzbehörde zu wenden. Die für die LwMotSpGrp zuständige Auf-sichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein- Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211-  384240

 

 

[1] Mit meiner Unterschrift bestätige ich auch die Kenntnisnahme über die Verarbeitung persönlicher Daten
  gemäß Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO

<< Neues Textfeld >>